VERFAHRENSTECHNIK Schwedt GmbH
 

Pressemitteilung Februar 2016

 

Raschig GmbH, Ludwigshafen/Rhein übernimmt Verfahrenstechnik Schwedt GmbH (VTS)

Zusammenschluss ermöglicht weitere Synergien für Raschigs Stofftrenntechnikgeschäft

Raschig wurde 1891 durch den Chemiker Dr. Friedrich Raschig gegründet. Damals wie heute ist RASCHIG die erste Wahl für Feinchemikalien, duroplastische Formmassen und Straßenbaumaterialien sowie innovative Konzepte und Produkte für Stofftrennkolonnen. Im Bestreben nach weiterem Wachstum hat Raschig sein Produktportfolio bereits zum 1. November 2015 um das Filtergeschäft von Anselm erweitert und diesen Bereich in die Sparte Raschig Ringe eingegliedert. Zur weiteren Abrundung des Produktportfolios und zur verstärkten Präsenz, insbesondere im Raffineriebereich, hat Raschig rückwirkend zum 1. Januar 2016 die in Schwedt an der Oder ansässige VTS übernommen. VTS wurde 1991 durch Dr.-Ing. Richard Kilian gegründet. Zuvor war Richard Kilian 20 Jahre bei der PCK Raffinerie GmbH im Bereich Ingenieurtechnik beschäftigt. Die von ihm erworbenen Kenntnisse im Bereich Raffinerietechnik wurden in der VTS weiter gepflegt und ausgebaut. Zum Kundenkreis der VTS gehören große Raffineriebetreiber und Chemiebetriebe in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Die drei Säulen der VTS sind Prozesstechnik, Anlagensicherheit & Genehmigungsverfahren sowie Technikum- und Laboruntersuchungen für Raffinerieprozesse. Dazu gehören auch Untersuchungen zu synthetischen Kraftstoffen und artverwandten Prozessen. Die internationale Ausrichtung und Struktur der Raschig GmbH ermöglicht es, die Dienstleistung der VTS nun auch weltweit zu vermarkten. Raschig erweitert derzeit das Portfolio im Bereich Stofftrennböden und erhofft sich aus der Zusammenarbeit entsprechende Synergien. Raschig wird alle Mitarbeiter der VTS übernehmen und weiterhin am Standort Schwedt präsent sein. Die Raschig GmbH erwirtschaftet momentan mit etwa 305 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von ca. 90 Mio Euro. In der Raschig Gruppe sind weltweit etwa 450 Mitarbeiter beschäftigt, bei einem Umsatz von ca. 120 Mio Euro. Die Raschig GmbH gehört als renommiertes, international operierendes Unternehmen in der chemischen Industrie und im Bereich Stofftrenntechnik zur amerikanischen PMC-Gruppe.

Press release in english

Raschig GmbH, Ludwigshafen/Rhine acquires Verfahrenstechnik Schwedt GmbH (VTS)

Merging Raschig and VTS provides additional synergies for Raschig’s mass transfer business

Raschig was founded 1891 in Ludwigshafen by the chemist Dr. Friedrich Raschig. At that time like today, Raschig is one of the first addresses in fine chemicals, molding compounds and road materials as well as innovative concepts and products for mass transfer columns. Aiming for further growth and innovation Raschig had already expanded its portfolio with the “Filter-Business” of Anselm, effective November 1, 2015 becoming part of Raschig. It has been be integrated into the Raschig Rings Division and continues as “Anselm Separation Technology”. To round up Raschig’s mass transfer portfolio further and to achieve a better presence, especially in the refing business, Raschig acquired Verfahrenstechnik Schwedt GmbH (VTS) a company located at Schwedt/Oder. VTS was founded 1991 by Dr.-Ing. Richard Kilian. Before starting VTS Richard Kilian was employed in the engineering group of PCK Refinery for more than 20 years. The extensive knowledge he gained there was maintained and expanded further at VTS. Customers of VTS are main European refineries and chemical companies. The three business segments of VTS are process technology, official approving procedures and process analysis and development executed at an in house test facility and laboratory. This includes synthetic fuels and related processes. The international orientation and structure of Raschig GmbH will also allow marketing of the services provided by VTS on a worldwide basis. Raschig will take over the employees of VTS at the Schwedt location and continue the services. Raschig GmbH has around 305 employees and achieves an annual turnover of approximately 90 million euros. In the Raschig group about 450 people are employed, with a turnover of approximately 120 million Euro worldwide. Raschig is a member of the globally acting PMC group, located in the US.