Auftragsforschung/Technikum

Sie befinden sich hier:

In unserem betriebseigenen Technikum untersuchen wir für unsere Kunden komplexe technische Problemstellungen und entwickeln diese mit Hilfe unserer umfangreichen Laborleistungen weiter. Besonders der Bereich der synthetischen Kraftstoffe ist aktuell hoch gefragt. Dafür stehen in unserem Technikum verschiedene verfahrenstechnische Versuchsstände zur Verfügung:

  • Mini-Hydrieranlage: Hydrierung von KW-Fraktionen z.B. Pyrolyse-Öl, um bestimmte Spezifikationen zu erreichen
  • Halbkommerzielle-Hydrieranlage (für größere Mengen)
  • Destillationsanlage: Destillation von Rohölen und Erdölverarbeitungsrückständen. Bei Bedarf Ermittlung von Siedekurven und Trennstufen
  • Thermische Spaltanlage: Spaltung von atmosphärischen- und Vakuumdestillations-Rückständen
  • Membranstand: Emulsionstrennung
  • Beheizbare Rührwerksbehälter: Verschiedenes u.a. Extraktion, Blasen-Destillation
  • Druckwechsel-Adsorptionsanlage: LPG-Entschwefelung
  • Flüssig/Flüssig-Extraktionskolonne: u.a. Entfernung von Kohlenwasserstoffspuren

Hydrieranlage, Stand 2020

Unsere Hydrieranlage läuft bei einem Druck von p=100 bar, bei einer Betriebstemperatur von bis zu T=450 °C. Die Technikumsanlage verfügt über zwei in Reihe geschaltete beheizbare Festbettreaktoren. Die halbkommerzielle Hydrieranlage verfügt ebenfalls über einen eigenständigen Festbettreaktor. Mit unserem weiteren technischen Equipment und unseren Anlagen ergeben sich zahlreiche Anwendung­smöglichkeiten für Ihre vielfältigen Projektanfragen:

  • Hydrierungen
  • Organische Synthesen
  • Musterproduktherstellung
  • Extraktionen
  • Destillationen (atmosphärisch / unter Vakuum)
  • Crack-Reaktionen
  • Gaswäsche
  • Druckwechseladsorption
  • Membranfiltration

Sie möchten mehr über unsere Ausstattung wissen oder haben eine konkrete Anfrage für uns?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns per Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter.